Neues Bezirksalten- und Pflegeheim in Vorchdorf

Firma Pischulti verstärkt sich
20. März 2020

Bild: LAWOG

Wir von der Firma Pischulti freuen uns, von der LAWOG einen neuen Auftrag für die Errichtung eines Bezirksalten- und Pflegeheimes in Vorchdorf erhalten zu haben.

Der Neubau mit der Gebäudeklasse gemäß OIB-RL: GK 5 und L-förmigem Grundriss ist für eine Kapazität von 84 Betten geplant.

Das Gebäude ist zur Gänze unterkellert (Keller und Tiefgarage) und verfügt neben Erdgeschoß drei weitere Geschoße welche durch ein innenliegendes Stiegenhaus (Stahlbeton) und zwei außenliegende Fluchtstiegenhäuser (Stahlkonstruktion) sowie einen Personen- und einen Bettenlift aufgeschlossen sind.

Zur Haustechnik: Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Nahwärmezentralheizung, kleinflächige Wärmeabgaben über Radiatoren, eine Flächenheizung mit Fußbodenheizung und das Warmwasser wird zentral aufbereitet. Des Weiteren wird eine mechanische Lüftung mit Zu- und Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung installiert.

Die Gesamtnutzfläche des Gebäudes beträgt ca. 5.630 m2 (inkl. ca. 17 m2 Sozialberatung und 651 m2 Tiefgarage), die Wohnnutzfläche davon ca. 4.960 m2. 

Danke für das in uns gesetzte Vertrauen, einem erfolgreichen Projektstart steht nun nichts mehr im Wege!

Bild: LAWOG