Residenzen auf der Hohen Warte Wien

Maria Theresienhochhaus Wels
26. Januar 2016
WHA Wien – Schiffmühlenstraße
2. Februar 2017

Know-how aus Oberösterreich ist in Wien einmal mehr gefragt. So freut sich das Traditionsunternehmen Pischulti für die EPAM Immobilien GmbH die Installationsarbeiten im neu errichteten  Luxusobjekt auf der Hohen Warte durchführen zu dürfen.

Technische Details:

  • 24 Luxus-Wohnungen, sowie allgemeiner Besprechungsraum in fünf Häusern mit extravagantem Grundrissen
  • Zwei Technikzentralen mit je zwei Sole-Wasser Wärmepumpen (Tiefensonden) für die Heizung, sowie Möglichkeit für aktive und passive Kühlung
  • Die Kühlung der Wohnungen erfolgt über verputzte Deckenkühlelemente
  • Je nach Auslastung ist eine zusätzliche Kühlung über den Fußboden möglich
  • Zentrale Warmwasserbereitung über Wärmetauscher im Durchlaufprinzip
  • Die Wärmeabgabe findet über eine Fußbodenheizung, sowie zusätzlich durch Wandheizungselemente in den Bädern statt
  • Dezentrale Lüftungsanlagen (für jede einzelne Wohnung) mit Entfeuchtungsmöglichkeit im Sommer durch integrierte Wärmepumpe in den Lüftungsgeräten
  • Ausführung der Schleusenlüftungs- und CO-Abluftanlagen
  • Ableitung der Dach-, Garten- und Terrassenflächen über Unterdruckentwässerungssysteme

Impressionen siehe  http://gernergernerplus.com/projects/howa-residenzen-hohe-warte/