SML Maschinengesellschaft mbH

Servicecenter Ferngas Haid
2. Februar 2017
Space2move Wien
2. Februar 2017


„Durch Expertise und Know-how unterstützte die Fa. Pischulti (Herr Pischulti) bereits im Vorfeld der Projektvergabe entscheidend den Entstehungsprozess und leitete unsere Planungen exzellent in die richtige Richtung. In seiner Arbeitsweise zeigte sich das Team stets professionell, kompetent und verlässlich. Unsere Ansprechpartner waren zu jedem Zeitpunkt motiviert und in jeder Phase des Projekts bemüht, die passende Lösung für unsere Probleme bereitzustellen. Vielen Dank für diese überzeugende Zusammenarbeit!”

Ing. Mag. Gerald Oberndorfer

Prokurist, Planungs- und Projektleitung Redlham


SML Maschinengesellschaft mbH

Auf dem Betriebsstandort errichtet SML moderne Gebäude für Entwicklung, Produktion und Verwaltung und Pischulti wurde mit den HKLS- und MSR-Installationen beauftragt.

Bürogebäude + Hallen

  • Gewerke: Heizung-Kälte-Lüftung-Sanitär-Mess-, Steuerungs- und Regelungs-Technik
  • 4 Lüftungsgeräte mit einer Luftleistung von ca. 50.000 m³/h + div. Kleinventilatoren
  • Küchenlüftungsdecke mit einer Luftleistung von 12.000 m³/h
  • Div. Hallen- & Maschinenabsaugungen mit einer Luftleistung von ca. 250.000 m³/h
  • Hallen: 30.000 m² Industriefußbodenheizung
  • Büro: 2.500 m² Fußbodenheizung + FanCoils
  • 3 Druckluftkompressoren mit einer Luftleistung von 35 m³/min
  • 3 Grundwasser-Wärmepumpen für 1.700 kW Heizleistung und 2.500 kW Kälteleistung
  • Unterwasserpumpen mit einer gesamten Entnahmeleistung von 90 l/s
  • Free-Cooling für Maschinenkühlung 1.980 kW ab ca. +9°C Außentemperatur
  • 2 Gas-Brennwert-Kessel 550 kW für Lackieranlage und Warmwasserbereitung
  • Kunststoff- & Stahlrohre bis DN250
  • 32.200 m² Dachentwässerung mit Unterdrucksystem
  • MSR-Technik mit ca. 1.500 Datenpunkten Fabr. Beckhoff in Zusammenarbeit mit NIC Building Systems GmbH

Projektstart: Jänner 2018

Projektende: Juni 2019


©SML Maschinengesellschaft mbH/Ing.Pischulti


Optimierte Anlagenhydraulik und Energieeffizienz – ein Beitrag im Magazin TGA. Hier können Sie den vollständigen Artikel herunterladen.

Quelle: TGA 11/2019 WEKA Industriemedien GmbH