Göweil – Neubau Werk Rainbach

Göweil expandierte und errichtete einen zweiten Produktionsstandort im INKOBA-Gebiet in Rainbach im Mühlkreis. Auf der 4,3 ha großen Fläche entsteht ein Komplex aus einer Lackieranlage, Montagehalle und Versandhalle mit einer Gesamtfläche von 15.500 m². Im 2.100 m ² großen Sozialgebäude ist neben Büroräumlichkeiten und Aufenthaltsräumen auch eine Betriebskantine integriert.

Für den weltweit exportierenden Hersteller von Ballenpressen- & Wickeltechnik erstellten wir gemeinsam mit der Firma Beneder aus Oberneukirchen die Heizung-, Lüftung-, Klima-, Sanitär- und Drucklufttechnik sowie auch die dafür notwendige Mess- und Regeltechnik gemeinsam mit unserer Partnerfirma NIC-Building-Systems aus Niederkappel. Die Firma Göweil setzte ihr Vertrauen somit in lokale Partner und bekommt auch Technik auf höchstem Niveau geliefert.

Heizungs- und Kälteerzeugung

Es stehen 2 hocheffiziente reversible Luftwärmepumpen mit einer Heizleistung von 732 kW für die Gebäudeheizung zur Verfügung. Im Sommer erfolgt die Umschaltung auf Kühlbetrieb und es steht dann eine Kälteleistung von 970 kW zur Verfügung.
Für die Prozesswärme der Lackieranlage erfolgt die Energiebereitstellung mit einer Leistung von 450kW aus der Biomasseanlage des Nachbarbetriebes.
Zur Spitzenlastabdeckung sowie zur Ausfallsicherheit und zukünftigen Abdeckungen von weiteren Expansionen der Firma Göweil wird eine Gaskesselanlage mit 2.100 kW Leistung installiert.

Lüftungstechnik

9 Lüftungsgeräte liefern insgesamt 96.520 m³ Luft in der Stunde und sorgen so für optimale Verhältnisse in den Produktionshallen sowie in den Büros und Sozialräumen.

Mess- und Regeltechnik

Seit 2018 besteht eine Partnerschaft mit der Firma NIC-building-Systems in Niederkappel. Christian und Petra Niederkofler als Haupteigentümer und technische Vollprofis sorgen in Zusammenarbeit mit unserem MSR-Techniker für die optimale Steuerung und Überwachung der Haustechnik. Als besonderes Highlight werden von uns in allen Teilbereichen sogenannte „Energy Valves“ von Belimo eingesetzt, mit denen sämtliche Volumen- und Energieströme genau eingestellt, überwacht und optimiert werden können. Damit kann der notwendige Energieaufwand der Umwälzpumpen erheblich gesenkt werden und ermöglicht uns gleichzeitig eine Ferndiagnose und eventuelle Fehleranalyse in kürzester Zeit.

Scroll to Top

Die wesentliche Beteiligung an der oberösterreichischen Mess- und Regeltechnik-Firma NIC Building Systems GmbH ermöglicht es uns, auch funktionelle Gesamtlösungen anzubieten und damit auch ein kompetenter Partner für die Technik der Zukunft zu sein.