Lenzing AG

Ziel des gegenständlichen Projektes ist die Optimierung der Luftbilanz sowie die Verbesserung der klimatischen Bedingungen innerhalb einer Produktionshalle. Eine neue Zuluftanlage (mit 2 x 75.0000 m³/h – in Summe 150.000 m ³/h) gewährleistet künftig eine kontinuierlich-gefilterte und bei Bedarf auch vorgewärmte Luft. Die Einbringung der Luft erfolgt möglichst bodennah, um eine maximale Wirkung für das Personal in Bezug auf die Verbesserung der Behaglichkeit zu erhalten.

Die Firma Pischulti übernahm die Errichtung eines Luftkanal-Rohrnetzes mit außen liegendem Kanalnetz zur Einbringung von Zuluft in einer Produktionshalle. Mit dem Einbau von Regeleinrichtungen im Kanalnetz ermöglichen wir eine gezielte Luftmengenverteilung, diese sind zum Teil elektrisch angesteuert. Zur Erbringung und zielgerichteten Verteilung der Zuluft wurden Zuluftauslässe eingebaut.

Bild: © Lenzing AG

Scroll to Top

Die wesentliche Beteiligung an der oberösterreichischen Mess- und Regeltechnik-Firma NIC Building Systems GmbH ermöglicht es uns, auch funktionelle Gesamtlösungen anzubieten und damit auch ein kompetenter Partner für die Technik der Zukunft zu sein.